Kleine Münsterländer von der Wettereiche wachsen im Familienanschluss mit  Kindern auf. Schritt für Schritt erschließen wir ihnen ihre Umwelt. Als Frühprägung erhalten sie Kontakt zu Haar-, Feder- und Raubwild. 


Bei den ersten Reviergängen erfolgen die Anfänge der Schussgewöhnung. Alle Welpen dürfen schon erste Jagdversuche an der Reizangel machen, dabei geht es nicht um sinnlosen Hetzen, sondern das Erlernen von Jagdstrategien wie das Vorstehen zu fördern. 

Der Wurf wird gemeinsam an das Autofahren gewöhnt. Wasser lernen sie spielerisch kennen.