August 2017

02.08.2017

Vor anderthalb Wochen ist Aika nun ausgezogen und hat sich bereits gut in ihrem neuen zu hause eingelebt. Mit dem neuen Kumpanen Mika versteht sie sich prächtig. Die anderen Welpen haben wir bereits bei zwei Welpentreffen wieder treffen können und sind begeistert, wie gut sie sich schon zu Teams mit ihren neuen Hundeführern/innen zusammen gefunden haben. Da wurden Flintenschüsse einfach ignoriert und weitergespielt, Füchse bewunden und fleißig geschwommen. Letzte Woche haben dann alle den Naseeinsatz auf Fährten geprobt und bewiesen. Ihr macht das alle spitze.

Heute hat sich dann Alba als Letzte auf den weiten Weg nach Stavanger gemacht. Robert, have a good trip and a good start with your new family member!

Juli 2017

16.07.2017

Ayla ist als erste Hündin ausgezogen. Wir freuen uns von allen Besitzern tolle Rückmeldungen bekommen zu haben. Die Hunde sind entspannt und mit positiver Neugierde in ihre neuen "Reviere" eingezogen. Voller Tatendrang wird der Garten und die Umgebung in Beschlag genommen. Von Anno haben wir ein Video geschickt bekommen, wie er auf Doppelpfiff angeflitzt kommt. Wir freuen uns, dass ihr alle einen guten Start habt.

Hier ist es jetzt merklich ruhiger. Gerade Emmi bekommt das gut, sie liegt mit den drei kleinen Hündinnen auch mal im Körbchen. Für uns geht es intensiv weiter. Alba, Aika und Aska waren heute mit im Reitstall von unserer Freundin Julia und sind dort über eine Wiese gesaust. Und das in Begleitung zweier großer Hunde. Außerdem gehen jetzt alle drei mehrmals  am Tag eine kleine Runde einzeln, auch sie müssen ja lernen sich von ihren Geschwistern zu trennen.


15.07.2017

Anno, Anuk, Arved, Alf und Aik sind heute zu ihren neuen Familien gezogen. Auch wenn uns der Abschied schwer gefallen ist, wissen wir dass sie in gute Hände gegangen sind. Es war schön zu sehen, wie aufgeregt und voller Freude alle über ihren neuen Hund waren.


14.07.2017

Nachdem heute morgen die Bande eine Krähe begeistert "besiegt" hat, war für alle ein großer Moment: Detlef Butz, unser Zuchtwart, war da. "Entwicklung der Welpen hervorragend", was wollen wir mehr?

Abends gab es noch mal ein für die Welpen sehr atraktives Kaninchen zum Kennenlernen, welches in rasch sein gutes Aussehen einbüste. Dann wurden die Welpen noch einmal entwurmt.

Die aktuellen Gewichte: 

Alf 6,5 kg

Arved 6,5 kg

Anuk 6,4 kg

Aik 6,4 kg

Aika 5,9 kg

Anno 5,5 kg

Alba 5,5 kg

Ayla 5,2 kg

Aska 5,1 kg

Morgen werden die Rüden den Anfang machen und ausziehen. Der Tag wird für die Hunde, die neuen Hundeführer und uns sicher aufregend.


12.07.2017

Neunmal nur eine Runde um den Block ist auch eine langwierige Sache. Alle Welpen sind prima mit gelaufen und haben sich gut von ihrem Rudel getrennt. Arved hat mal kurz Nachbars Katze Guten Tag gesagt und ganz weise entschieden, dass Fauchen eine Unmutsbekundung seien muss. Anuk hatte das Glück eine fette Ringeltaube zu sehen und war sehr interessiert.


 11.07.2017

Heute war ein aufregender Tag. Andreas Engelke, unser Tierarzt, war da. Die Welpen wurden geimpft und gechipt. Es gab höchstens einen kurzen Protest. Alle Welpen sind gesund, keiner hat einen Nabelbruch, die Hoden sind bei den Rüden an Ort und Stelle und das Milchgebiss ist ohne Fehler. Tolle Voraussetzungen für die Arbeit bei der Jagd!


10.07.2017

Wieder stand ein Reviergang auf dem Programm mit Wasser, Hornspielen und Flintenschuss. Die Welpen sind bisher in keiner Weise schreckhaft oder ängstlich. Menschen und Tieren begegnen sie freudig. Auf Geräusche reagieren sie mit Interesse, aber ohne Angst. Die Umgebung wird immer weite mit viel Neugierde selbstständig untersucht. Wenn man ruft oder pfeift kommen sie schnell angewetzt. Wir bemerken schon Charakterunterschiede, dabei ist aber keiner so, dass wir uns in irgendeiner Weise sorgen müssten. Der Grundstein für wesensfeste Jagdhunde ist gesetzt, den Rest wird die Zukunft mit den Erfahrungen die die Hunde sammeln werden bringen.


09.07.2017

Die Sommerhitze hat die Welpen zu einer außergewöhnlich langen Mittagspause veranlasst, die Ruhe ist schon fast unheimlich gewesen. Als es dann kühler wurde, hat Karsten etwas ganz besonders Feines präsentiert: Einen Marder. Der wurde an einer Schnur gezogen belebt und die Welpen jagten, griffen zu und beutelten. Aik versuchte es gleich mal mit kräftigem Bellen und einer Vorwärtsrolle auf dem Marder (siehe Foto). 


08.07.2017

Heute gab es einen erneuten Reviergang bei Jürgen und Heidi. Bei schönen Sommerwetter freuten sich die Welpen über den Teich und wieder trauten sich einige ins Wasser zum Schwimmen. Im Garten war das Spielparadies aufgebaut und der Tunnel wurde über das gesamte Areal gerockt. Als dann die ganze Bande müde war konnten sich die Zweibeiner am Grill stärken.


07.07.2017

Vorstehtraining mit der Reizangel fordert den Züchter mehr als die hochmotivierten Welpen.

Der Endspurt hat begonnen, die letze Woche bei und hat für die meisten begonnen.


06.07.2017

Damit langsam auch das Trennen vom Rudel geübt wird bin ich heute Abend mit jedem Welpen eine einzelne Runde in der Sackgasse gegangen. Sie genießen die Einzelbehandlung und machen das richtig gut.


05.07.2017

Fast schon Routine: Ein Ausflug zu Jürgen und Heidi mit Teich und Welpenspielplatz. Die Bande wird schnell und läuft gerne auf der eigenen Spur hin und her. Nase oft schon tief, so soll es sein.


04.07.2017

Was Neues! Eine Rehdecke lockte Das Raubtier in den Zwergen hervor. Es wurde gebeutelt und geknurrt, als ob ein Rudel Wölfe bei uns haust.

Alba und Aska sind die Kletterkünstler und Einbrecher der Bande. Egal wie hoch das Bretter in der Terrassentür ist, nach wenigen Minuten sitzen sie recht zufrieden mitten im Wohnzimmer.


03.07.2017

Inzwischen ist die Meute nur noch mit einer Atracktion pro Tag zufrieden zu stellen. Es ging wieder zu Jürgen und Heidi Leube. Die ersten beiden Schüsse beeindruckten die Welpen nicht im geringsten. Am Teich wurde wieder fröhlich im Wasser geplanscht und Arved wird der Langstreckenschwimmer der Bande.


02.07.2017

Bei sehr norddeutschem Wetter war heute Fototermin bei Anke Rottmann (Rottmann Photography). Mit viel Geduld und einer ordentlichen Portion Schlamm hat sie es geschafft die Bande gut ins Bild zu bekommen. Herzlichen Dank liebe Anke!

Die Aktion hat zahlreiche Zuschauer angelockt, wir sollten eigentlich dafür Eintritt nehmen...

Nachmittags gab es dann noch die 3. Wurmkur, dann waren alle Welpen richtig müde.

Sie wiegen heute:

Arved  4,8 kg

Alf 4,7 kg

Anuk und Aik 4,35 kg

Aika 4,2 kg

Alba 3,9 kg

Anno 3,88 kg

Aska 3,7

Ayla 3,55


01.07.2017

Ein Regenausflug an die Mühlenau hat die Welpen ordentlich auf Trab gebracht (und uns auch). Das Wasser hatte zu viel Strömung, darum blieben alle lieber am Ufer. Da konnte man prima Fangen spielen, raufen und balgen. Bei einem Waldspaziergang blieb die Gruppe beinahe zusammen.

Dann wieder zu Hause haben die Welpen zur Gewöhnung das erste Mal ein Halsband getragen. Ein bisschen wurde gekratzt, aber eigentlich haben sie es kaum bemerkt.


Juni 2017

30.06.2017

Strömender Regen und 9 Welpen brechen ins Haus ein. Der Feudel ist im Dauereinsatz.


27.06.2017

Der 3. Ausflug ging wieder zu unserem Freund Jürgen Leube. Der Garten war deutlich schneller als beim ersten Mal durchforstet und dann ging es an den Teich. WASSER! Alle Welpen haben ihre Rasse würdig vertreten und Wasserpassion gezeigt. Alf, Arved und Aska sind schon richtige Streckenschwimmer.


26.06.2017

Ne Krähe ist was ganz besonders Feines! Da hatte die ganze Bande Spaß. All begeistert und Aika kann auch schon richtig wütend beuteln, das Knurren könnte auch zu einem ziemlich großen Hund gehören.


25.06.2017

Wir haben heute den 2. Ausflug gemacht. Es ging zu unseren Freunden Julia und Michael auf den Reitplatz. Julias Dalmatinerhündin Amara vom Behrenstolz war von dem ganzen Gewusel begeistert. Die Welpen freuten sich über mehrere Agility Tunnel, in denen man ein prima Nickerchen machen kann, und eine tolle Auslauffläche. Die Pferde auf der Weide waren kaum eines Blickes wert, da war die schnelle Amara schon viel spannender. Emmi freute sich über das Kindermädchen.


23.06.2017

Beim Freilaufen im Garten sind Alf und Aik heute mal schnell ins Haus eingebrochen. Beide lagen entspannt unter dem Küchentisch als ich sie wiederfand.


21.06.2017

Die Bande ist nicht zu bremsen, das Tempo nimmt nimmt rapide zu und die Futtermengen steigen stetig an. Damit die Welpen beschäftigt sind hatten sie den ersten Kontakt mit der Reizangel. Anno, Arved und Alba hatten sofort den Zweck dieser Übung erkannt, aber auch die anderen haben dann schnell mitgemischt.


20.06.2017

Heute hatten wir Besuch von Duro vom Hubarg, der mit seinen 10 Jahren 9 kleine Plagegeister abgeklärt erduldete. Die Welpen kommen inzwischen auf Ruf und Pfiff sofort angeflitzt. Unsere Terrasse und die Sandkiste sind erobert.

Die aktuellen Gewichte sind:

Arved 3210 g

Alf 3040 g

Anuk 2910 g

Aik 2780 g

Aika 2770 g

Anno 2550 g

Alba 2550 g

Aska 2400 g

Ayla 2330 g

 


 

18.06.2017

Emmi hat eine tote Ringeltaube im Straßengraben gefunden und brav apportiert. Da diese noch recht frisch wirkte, wurde sie sogleich für den ersten Flugwild Kontakt genutzt. Die Welpen waren begeistert! Da sieht man doch gleich, dass es kleine Jäger sind.


17.06.2017

Wir haben den ersten Auflug mit dem Auto gemacht. Nach ca. fünf Minuten Piepsen haben die Welpen die Zeit im Kofferraum für ein Nickerchen genutzt. Es ging zu unseren Freunden Heidi und Jürgen Leube, die den KLM Zwinger vom Hubarg haben. Die Welpen haben dort auch erstmal bei der Hitze weiter geschlafen. Dann wurde der Garten mit dem liebevoll von Heidi aufgebauten Abenteuer Parcours ausgiebig erkundet. Einige der Welpen haben erste noch vorsichtige Versuche an der Reizangel mit eine Nilgansschwinge gemacht. Die Begegnung mit den anderen Münsterländer verlief vollkommen harmonisch.


16.06.2017

Heute gab es mit Reinholds Hilfe die 2. Wurmkur. 


14.06.2017

Alba und Anno haben als Erste ein kleines Knoten Seil durch den Zwinger getragen. Jetzt streitet sich bereits die gesamte Bande darum.


13.06.2017

Emmi säugt ihre Welpen jetzt die meiste Zeit im Stehen. Die Welpen haben es jetzt über das Brett in Emmis Hundehütte zu kommen. Also schläft sie oben drauf. Das Beste ist aber, dass die Kleinen auch alleine wieder aus der Hütte rauskommen.


12.06.2017

Arved und Alf, unsere beiden stärksten Rüden, kommen schon auf Doppelpfiff zur Futterschüssel gelaufen.


11.06.2017

Die ersten Zähne sind da. Und die werden fleißig an Hosenbeinen und den Geschwistern trainiert.


10.06.2017

Auch Aika hat ein neues zu Hause, wo sie als zweiter Hund lebt, gefunden. Da Aska bei uns bleibt sind jetzt alle Welpen vergeben. Besonders freut es uns, dass wir für alle problemlos ein Heim mit jagdlichen Aufgaben gefunden haben.


09.06.2017

Die ersten vier sind heute aus der Wurfkiste gepurzelt, nun ist wirklich nichts mehr sicher...


07.06.2017

Heute hatten wir einen kleinen Tunnel im Auslauf. Aik und Aska haben es sich nicht nehmen lassen, ihn als erste zu erkunden. Aik hat es dann auch so gleich mit drauf klettern versucht. Alle anderen sind dem Beispiel rasch gefolgt. Die Neugier und Aktivität der Bande wächst jeden Tag erstaunlich.

Außerdem haben wir begonnen, leise zum Fressen aus dem Napf mit der Hundepfeife zu pfeifen. So verbinden die Welpen den Pfiff mit einem positiven Signal und lernen bald daraufhin zu einem zu kommen.


06.06.2017

Die Welpen haben den ersten Kontakt mit Wasser gehabt. Bei dem schönen Sommerwetter war die Erfrischung willkommen.


05.062017

Aik wird in ein zu Hause mit viel Erfahrung mit Jagdhunden kommen. Und unser größter Rüde, Arved, wird seine neue Heimat im Norden von Schleswig-Holstein haben.  


04.06.2017

Unser größter Rüde hat die 1500 g überschritten. Als es dann heute zum ersten mal zum Probieren eine Kleinigkeit aus dem Futternapf gab, wusste er auch sofort was der Sinn dieses Unterfangens war. Aber alle anderen haben auch die Schnauze zum Probieren hineingesteckt. 

Anuk hat ein neues zu Hause bei einer Familie mit Kindern und Hund gefunden. Dort warten sicher viele Abenteuer auf ihn.


03.06.2017

Das Pfingstwochenende ist für uns Besuchszeit. Einige der zukünftigen Besitzer kommen, aber natürlich kommen auch Freunde von uns die Rasselbande anschauen. Jeden Tag haben die Welpen jetzt mehr zu bieten, sie laufen schon fast sicher und es wird kräftig die Stimme ausprobiert. Emmi säugt die Welpen auch schon mal im Sitzen. Es ist erstaunlich wie viel die Hündin momentan frisst, sicherlich ist sie bei der vier- bis fünffachen Menge ihrer normalen Ration. In der Wurfkiste beginnen die ersten Rangeleien und wir erahnen langsam was die nächsten Wochen für uns und den Garten bedeuten werden.

Wir freuen uns, das nach Ayla und Alba jetzt auch Alf und Anno eine tolle neue Familie gefunden haben.


02.06.2017

Heute sind die Welpen zwei Wochen alt und haben die erste Wurmkur bekommen.


01.06.2017

Die Welpen waren bei dem herrlichen Sommerwetter das erste Mal auf Gras unterwegs.


Mai 2017

30.05.2017

Der Wurf ist heute in den Zwinger gezogen.


29.05.2017

Die drei leichtesten Welpen, alle Hündinnen, haben die Augen geöffnet. Die drei schwersten, alle Rüden, tapsen auf ihren Pfoten umher und beginnen das Laufen. Alle versuchen ab und zu auch einmal Laute, die man schon fast als Bellen bezeichnen kann...


27.05.2017

Der erste Welpe wiegt mehr als 1000g.


25.05.2017

Bei den Welpen hat sich ein guter Rhythmus aus Trinken und Schlafen eingestellt. Ein Rüde hat die 800 g erreicht. Emmi ist inzwischen routinierte Mutter und entspannt auch außerhalb der Wurfkiste.  


23.05.2017

Obwohl die Welpen noch die Augen und Ohren geschlossen haben, sind sie ganz schön aktiv in der Wurfkiste. Sie robben zielstrebig zu den Zitzen ihrer Mutter und trinken ausdauernd. Alle nehmen täglich zwischen 40-70g zu. Es ist als ob man ihnen beim Wachsen zusehen kann.


21.05.2017

Emmi nimmt ihre Mutterrolle sehr ernst und kümmert sich fürsorglich um die Welpen. Sie ist immer bei ihnen, zum Gassigehen muss man sie überreden. Sobald einer nur leise Piepst, schaut sie nach dem Rechten.


20.05.2017

Die Rüden

 

 

 

 

Die Hündinnen

 

 

 

 


19.05.2017

In der Nacht hat Emmi 5 Rüden und 4 Hündinnen gewölft. Alle sind gesund.


 

März 2017

08.03.2017

Emmi ist läufig! Wenn alles erwartungsgemäß läuft, wird sie um den 20.03. herum von Aiko gedeckt werden. Das bedeutet, dass unser Wurf Mitte Mai 2017 fällt.

>> Zur Ahnentafel der Welpen

Wir werden weiter berichten...

 


 
04.03.2017

Wir geben hiermit unsere Wurfplanung 2017 bekannt! Emmi ist läufig und soll in ca. 14 Tagen von Aiko vom Eichwald gedeckt werden.

>> Weitere Informationen zur Wurfplanung



Aiko vom Eichwald - gewölft am: 08.11.2010

Besitzer:
Marco Klebrig
Am Finkenflug 1
97509 Stammheim
Tel: 09381-8460994
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!